Rückführung

Honorar / Preise

Meine Rückführungen – kurze Zusammenfassung

Was ist überhaupt eine Rückführung in ein früheres Seelenleben?
Eine Rückführung in die vergangenen Leben Ihrer Seele ist wie eine Reise in Ihre eigene Vergangenheit. Sozusagen eine Art „Zeitmaschine“.

Wenn man davon ausgeht, dass jeder Mensch und jedes höherentwickelte Tier eine unsterbliche Seele hat, die eine bestimmte Zeit lang immer wieder neu inkarniert („wiedergeboren“ wird), so darf auch vermutet werden, dass Informationen über diese verschiedenen Leben in der Seele gespeichert sind.

Bei einer Rückführung in ein früheres Leben wird nun versucht, Kontakt mit der eigenen Seele aufzunehmen und dieses Wissen ins menschliche Bewußtsein der zurückgeführten Person zu holen.
Rückführungen können aber nicht nur in vergangene Seelenleben gemacht werden, sondern auch in eine frühere Phase des heutigen Lebens.

Grundlage für Rückführungen ist die Annahme der „Wiedergeburt“ und somit die Annahme, dass die Seele bestimmte Lernerfahrungen machen möchte (das könnte übrigens eine mögliche Erklärung für den „Sinn des Lebens“ sein).
Um diese Erfahrungen machen zu können, sucht sich die Seele konkrete Lebensumstände aus, die ein Umfeld bieten, welches die jeweiligen Erfahrungen ermöglicht. Sie kommt also in völlig verschiedene Leben, die man mit Hilfe einer Rückführung ausschnittsweise betrachten kann.
Die Seele „kennt“ zwar ihre früheren Leben, nicht jedoch die Aufgaben für das aktuelle Leben. Diese Aufgabe „vergisst“ sie vor der Geburt als Mensch, um sich und ihre Lernlektionen nicht selbst zu beeinflussen.

Gründe für eine Rückführung

Ablauf einer Rückführung

Häufige Fragen zu Rückführungen in die früheren Leben der Seele